Der Verein

IVH Vereinsgebiet 200x188Der Name des Imkervereins Hauenstein geht auf die Grafschaft Hauenstein im südlichen Schwarzwald zurück, deren Landschaft direkt an der Schweizer Grenze zwischen den Städten Waldshut und Bad Säckingen liegt. Das Vereinsgebiet erstreckt sich vom Hochrhein bis auf die Höhen des Hotzenwaldes. Unsere Vereinsmitglieder imkern in Höhenlagen zwischen 310 und 820 m ü. NN.

Der Imkerverein Hauenstein e.V. ist aus dem 1920 gegründeten Imkerverein Hotzenwald hervorgegangen.

Der Verein hat mehr als 100 aktive Mitglieder, die zusammen etwa 700 Bienenvölker betreuen. Seit 1991 besitzt er einen vereinseigenen Lehrbienenstand.

2002-Imkerkurs-Bienenwabe-bDank der seit 2002 wiederholt angebotenen Anfängerkurse hat der Verein eine für Imkervereine ausgewogene Alterstruktur. Diese Aktivitäten brachten es in der "Allgemeinen deutschen Imkerzeitung" (ADIZ) im Jahre 2006 auf die Titelseite (siehe Pressespiegel). In der Zwischenzeit sind es sechs von acht Vorstandsmitgliedern, die auf diese Weise zum Verein fanden. Auf den Bildern des Artikels der ADIZ ist auch der erste Vorsitzende bei seinen ersten Bienenkontakten zu sehen.

Neben dem Erfahrungsaustausch bei den regelmäßigen Imkertreffs werden vereinseigene Gerätschaften an die Mitglieder verliehen. Für die Theorie steht eine Bücherei zur Verfügung. Alle zwei Jahre findet am Lehrbienenstand im Andelsbachtal ein bisher immer gut besuchter Tag der offenen Tür statt.2017 Mitgliederstand

Sitz des Vereins ist Laufenburg/Baden. Der Verein ist beim Amtsgericht Bad Säckingen unter VR 520 im Vereinsregister eingetragen und als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.

Der Verein ist Mitglied im Landesverband Badischer Imker e.V. und damit auch im Deutschen Imkerbund (DIB).

 

 

 

 

 

FUVI0111ADANAUL
FREE Joomla! template "Adana"
joomla 1.6 templates by funky-visions.de